• Nina backt's

Zuckerkipferl - Kids-Croud-Feeder

Jetzt ist die Mirli glatt schon drei! Ja, wo sind denn die Jährchen hin? Von klein und hilflos, zum ersten Kommandanten im Hause hat sich die Mirli recht prächtig entwickelt. Schlägt den Ton an, gibt die Richtung vor! Und wenn die Mirli Geburtstag hat, dann wird gefeiert! Freunde, Geschwisterkinder und Familie füllen glatt einen ganzen Turnsaal. Es wird geschwungen, gesprungen, getanzt und dazwischen genascht … Meine Zuckerkipferl machen sich da als Croud-Feeder ganz wunderbar! Bitte mal kräftig reinbeißen und genießen, hab wieder ein paar Ballaststoffe reingemogelt und Birkenzucker! Schmecken Groß und Klein und hätten bestimmt - Dank der Übernachgare - auch am nächsten Morgen noch ein ganz großartiges Frühstück abgegeben, wären nicht alle 32 Stück schon auf der Party verschmaust worden ...


Rezept für 32 Stück (aus 2 Kreisen zu je 16 Stück gefertigt):

800 g Weizenmehl 700

200 g Weizenvollmehl

14 g Salz

75 g Feinkristallzucker

75 g Birkenzucker

180 g Butter handwarm

2 ganze Eier

1/2 Würfel frische Hefe

420 g lauwarme Milch

wer möchte: Abrieb einer halben Orange und Zitrone

Hagelzucker zum Bestreuen


Alle Zutaten, bis auf die Butter, einwiegen und den Teig 3 Minuten am langsamen Gang mischen. Danach die Butter peu à peu zugeben und weitere 5-8 Minuten etwas schneller auskneten, der Teig löst sich vollständig von der Schüsselwand. Den Teig halbieren und in zwei Rührschüsseln 1/2 Stunde anspringen lassen und danach bis zum nächsten Tag ca. 12 Stunden im Kühlschrank abgedeckt gehen lassen.

Am nächsten Tag ca. 1 Stunde vor der Verarbeitung den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die Teige nacheinander aufarbeiten.

Die Teigkugeln aus der Schüssel stürzen und ca. 5 mm dünn ausrollen. Dann in 16 Dreiecke teilen und diese mit dem Rundholz etwas breiter zur Spitze hin rollen. Danach die Dreiecke von der langen Seite her zu Kipferln aufrollen. Mit einer Ei-Milch-Mischung abstreichen, mit Frischhaltefolie abdecken und 2 - 2 1/2 Stunden auf Gare stellen. Die Kipferl sollen fast doppelt so groß werden. Vor dem Backen ein weiteres Mal abstreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bei ca. 160 °C Ober- und Unterhitze ohne Dampf ca. 15 Minuten goldbraun backen. Eventuell mit Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu schnell bräunt.




123 Ansichten
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 ninabackt's.at | Impressum | AGB | Datenschutz