• Nina backt's

Weißbrotstangen mit Hartweizengrieß

Als es noch ganz easy gewesen wäre nur mit Handgepäck in Toilettetaschengröße zu verreisen, habe ich für mich alleine einen Samsonite-XXL gefüllt, der am Kofferband mit stolzen 32kg fast durchgefallen wäre. Habe alle Eventualitäten mit auf Reisen genommen und vom Reitstiefel bis zur Flosse alles eingepackt.

Heute viiiiieeeele Jahre später, ist er wieder prall gefüllt, der Samsonite, nur mit dem Unterschied, dass die Mutter sich mit den letzten zusätzlich auszippbaren 5 Zentimern zufriedengeben muss. 3 * EINMAL ALLES hat schon sämtlichen Platz besetzt und die Kinder werden nicht müde immer noch weiteres Zeug herbeizuschaffen, das UNBEDINGT noch mit muss! Also wird uns noch ein weiterer Koffer, eine IKEA-Tasche, eine Badetasche und ein Rucksack begleiten und wer glaubt, dass dann nichts mehr schief gehen kann, kennt uns nicht. Spätestens bei der Ortsausfahrt wenden wir zum ersten Mal, weil garantiert wieder was ur Wichtiges liegen geblieben ist!


Damit wir gleich in richtiger Stimmung in unseren Mittelmeerurlaub aufbrechen, gönnen wir uns noch einmal ein wunderbar mediterranes Frühstück. Die Weißbrotstangen passen da ganz großartig dazu!

Rezept für 8 Stangen von je ca. 35 cm Länge:


Vorteige: Mehlkochstück:

200 g Weizenvollmehl 

1000 g kochendes Wasser 

... darüber gießen und mit dem Mixstab klümpchenfrei zu einem Mehlpudding mixen, danach abkühlen lassen und 2 - 4 h rasten lassen


Autolyse-Teig obiges Kochstück und

720 g Weizenmehl Type 700 

200 g Durum Nudelgrieß

... miteinander mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine gut vermengen, ca. 1 Stunde zur Autolyse stehen lassen 


Hauptteig:

obiger Autolyse-Teig

7 g frische Hefe

21 g Salz

7 g Zucker


Für das gefüllte Wurzelbrot zusätzlich:

getrocknete Tomaten, Pizzakäse, frische Kräuter, Walnüsse, Oliven ...


... Obige Zutaten in den Hauptteig mit einarbeiten. Dann ca. 1 1/2 h bei Raumtemperatur anspringen lassen, dann für 12- 48 h in den Kühlschrank. Je länger der Teig ruht, desto weicher wird der Teig zur Aufarbeitung und desto grobporiger wird seine Krume.

Am Tag der Verarbeitung den Teig schonend auf eine bemehlte Arbeistfläche kippen, 8 Teiglinge abstechen und zu Zylindern vorformen, diese dann im Bäckerleinen ca. 15 - 30 Min. ruhen lassen.

a) Dann die Baguettes formen und 30 - 45 Minuten bei Raumtemperatur im Leinen gehen lassen.

b) Den Zylinger mit der Teigkarte halbieren, etwas länglich ziehen, den einen Teil mit getrockneten Tomaten und Pizzakäse bestreuen und mit dem zweiten Teig in reichlich Mehl ineinander zur Wurzel verdrehen. Wurzel 30 - 45 Minuten bei Raumtemperatur im Leinen gehen lassen.

Die Stangen mit 3 Schnitten und mit flacher Klinge einschneiden (die Wurzel wird nicht eingeschnitten) auf die vorgeheizten Backsteine oder heißen Bleche setzen und bei 250°C fallend auf 230°C mit Dampf 25 Minuten knusprig backen.


0 Ansichten
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 ninabackt's.at | Impressum | AGB | Datenschutz