• Nina backt's

Portugiesischer Weißbrot-Traum mit Lievito Madre

"La vicinanza degli amici ha un effetto benefico sull'umore e può fungere da stimolo nella ricerca della felicità. Mangiare con gli amici almeno una volta a settimana fa bene al sistema nervoso, lo dice la scienza." ... titelte unlängst eine facebook-Werbung. Schnell im Hinterstübchen gestöbert, übersetzt mir mein Uni-Italienisch, was wir eh schon wissen .. Freunde sind Gold wert! Nicht nur gut für die Seele, auch richtige Gesundheitsbooster! Und aus diesem Grunde auch wissenschaftlich empfohlen: einmal pro Woche Essen im Freundeskreis. Also ich nichts wie ran an die Tasten und texte durch .. „Dear friends, adults only Abend wird ausgerufen!“ Und nach knapp einer Woche sitzen wir dann tatsächlich Ü40 zusammen, lachen, trinken und essen! Nope, people out there, keine Schinkenfleckerl, Palatschinken oder Grießnockerlsuppe! Chicken Piri Piri wird gekocht! Garantiert NICHT kindertauglich! Brennt und fast ein Loch in die Zunge! Zum Glück gibt's portugiesisches Weißbrot dazu! Das stopfen wir uns in die Löcher und sind glücklich ...


Dieses portugiesische Weißbrot ist ein HAMMER-BROT! Sprengt mir fast meinen 28cm Gußeisen-Topf! So ein Ding hab ich seit Beginn meines Backwahnsinns nicht aus dem Ofen geholt! Hab mir sogar die Mühe gemacht, dafür extra Lievito Madre zu züchten ... einen festen italienischen Weizensauerteig! Man verzeihe mir, aber das Ergebis ist einfach nur GEIL!

Also, ihr Lieben! All jene, die schon einen Sauerteig haben, züchten nun um ... Lievito Madre muss her! Dann gibt's kein Halten mehr ... da darf's auf der Zunge brennen wie Feuer, das Herz lodert dann sowieso schon!





Rezept für einen großen Laib von rund 1 kg:


Zutaten Lievito Madre: (ihr findet im Blog unter dem Register "Rezepthinweise" einen Eintrag zum Heranzüchten der Lievito Madre)

160 g Weizenmehl 700 g

80 g Wasser, recht warm, ca. 50 Grad

20 g Anstellgut von Lievito Madre

... alle Zutaten am Vortag vermengen, ca. 18 - 24 h abgedeckt stehen lassen


1. Autolyseteig:

Lievito Madre

375 g Durum Nudelgrieß

375 g Wasser, recht warm, ca. 50 Grad

3 g Frischhefe

... maschinell gut vermengen, ca. 1/2 h - 1 h abgedeckt ruhen lassen

2. Autolyseteig:

1. Autolyseteig

215 g Weizenmehl 700

50 g Wasser, recht warm, ca. 50 Grad

... maschinell gut vermengen, ca. 1/2 h - 1 h abgedeckt ruhen lassen


Hauptteig:

Autolyseteig

15 g Salz

8 g Honig

... 5 Minuten mischen, dann weitere 8 - 10 Minuten am schnelleren Gang mit der Maschine kneten. Der Teig wird straff, löst sich vollständig von der Schüsselwand und bekommt eine seidige Oberfläche.

Der Teig darf dann weitere 30 Minuten im Kessel abgedeckt ruhen. Danach wird er rund aufgearbeitet und mit dem Schluss nach oben ins gut bemehlte Gärkörbchen gesetzt. Abgedeckt ruht der Teigling weitere 45 bis 60 Minuten und wird dann in den bei 250 Grad mind. 1/2 h vorgeheizten Topf gestürzt. Mit einem Teigmesser oder Bäckerklinge beliebig einschneiden (mehrere Längsschnitte, Rautenförmig, etc.), Deckel wieder aufsetzten und für die nächsten 25 Minuten im geschlossenen Topf bei 250 Grad backen. Danach Deckel abnehmen und weitere ca. 25 Minten bei O/U-Hitze und 210 Grad fallend auf 180 Grad ausbacken. Das Brot auf einem Gitter gut abkühlen lassen.



96 Ansichten
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 ninabackt's.at | Impressum | AGB | Datenschutz