• Nina backt's

Marmortorte

Jetzt geb ich bald den Löffel ab. Zumindest für die Zubereitung von Geburtstagstorten darf er sich für das nächste halbe Jahr bald mal ins Winkerl stellen. Drei Kinder, ein Mann, macht vier Torten ... und das im ersten Halbjahr des Jahres. Da ich aber vielmehr Bäckerin als Patissière im vergangen Leben war, bin ich über die bescheidenen Tortenwünsche meiner Familie durchaus dankbar. Einhörner und Fußballplätze, haben bei mir ausschließlich Outdoor was zu suchen, auf Torten haben sie bei mir nix verloren. Da kommt maximal ein wenig Staubzucker drüber oder auch gern eine feine Schokoglasur.

Die Erstgeborene wählt Ersteres und für das Darunter eine klassische Marmormasse ... weil, "Mama, die mögen alle in der Klasse!" Gut so Kind, so soll's sein!


Rezept für eine große Tarteform von 30 cm Durchmesser:

6 Eier - getrennt, vom Eiweiß Schnee schlagen

40 dag Zucker

24 dag Butter weich

1 Packerl Vanillezucker

... Dotter mit Zucker und Butter schaumig rühren


50 dag Weizenmehl Type 700 mit

1 Packerl Backpulver versieben

1 Tasse Milch

... Mehl, Milch und Schnee vorsichtig unter die Dotter-Buttermasse heben


Masse halbieren und die Hälfte mit 2 Esslöffeln Backkakaopulver einfärben.

Dann die Masse abwechselnd in großen Wolken auf dem gefetteten und bemehlten Tarteboden verteilen. Weiß und dunkel sollen sich schön abwechseln. Bei 180 Grad O/U-Hitze ca. 45 - 50 Minuten durchbacken, Stäbchenprobe nicht vergessen!

Ausgekühlt noch abzuckern!


72 Ansichten
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 ninabackt's.at | Impressum | AGB | Datenschutz