• Nina backt's

Lievito Madre - einfach aus dem Weizensauerteig gezogen!

Nachdem nun ja auch schon ein Weizensauerteig in unserem Kühlschrank eingezogen ist, ist der nächste Schritt eine kleine feine Erweiterung ... wir schaffen uns einen italienischen Sauerteig mit viel Triebkraft und mildem Aroma an! Und so geht's ...

1. Auffrischung

10 g Anstellgut vom Weizensauerteig


10 g Weizenmehl Type 700

5 g Wasser (ca. 30° Grad)

... alle Zutaten gut mitenander verkneten, zu einer Kugel formen und in ein hohes, schmales Glas geben. Mit Frischhaltefolie oder Deckel abdecken und mind. 12 h bei Raumtemperatur reifen. Das Volumen sollte sich vor der 2. Auffrischung deutlich vergrößern!


2. Auffrischung

25 g Ansatz (von der 1. Auffrischung)

25 g Weizenmehl Type 700

12 g Wasser (ca. 30° Grad)

... alle Zutaten gut mitenander verkneten, zu einer Kugel formen und in das Glas zurückgeben. Mit Frischhaltefolie oder Deckel abdecken und mind. 12 h bei Raumtemperatur reifen. Das Volumen sollte sich vor der 2. Auffrischung deutlich vergrößern!

3. Auffrischung

60 g Ansatz (von der 2. Auffrischung)

60 g Weizenmehl Type 700

30 g Wasser (ca. 30° Grad)

... ... alle Zutaten gut miteinander verkneten, zu einer Kugel formen und in das Glas zurückgeben. Mit Frischhaltefolie oder Deckel abdecken und rund 5 h bei Raumtemperatur reifen. Bei der 3. Auffrischung verdoppelt sich die Lievito in kurzer Zeit und kann verwendet werden oder kommt nun als Lievito Madre Anstellgut in den Khlschrank.


Sollte sich das Volumen noch nicht zufriedenstellend vergrößert haben, kann eine 4. Auffrischung nach obigem Schema vorgenommen werden.

Die Lievito hat eine schwammartige, feste Struktur, ist von der Konsistenz nicht mit einem "normalen" Weizensauerteig vergleichbar. Auch ihr Geschmack ist dezenter und ihre Triebkraft ist grandios!



  • Schwarz Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 ninabackt's.at | Impressum | AGB | Datenschutz